"Wir wollen Heimstärke zeigen"

29.09.2014Was ist das heuer für eine Liga und was ist das für ein Spielplan. Kein Team ist mehr verlustpunktfrei und jedes hat schon gepunktet, egal ob fünf, sechs oder sieben Spiele absolviert sind.

Vorverkauf für die Heimspiele drei bis acht beginnt

15.09.2014Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim startet am Dienstag, 16. September 2014, mit dem Vorverkauf für alle bis Ende Dezember 2014 terminierten Heimspiele. Die Karten, die zwischen 5 und 17 Euro pro Spiel kosten, können auch über das Online-Formular bestellt werden.

Die Geschäftsstelle (Luitpoldstraße 42) ist dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr sowie montags bis freitags von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (Tel.: 0621 - 549 33 900, Telefax: 0621 - 549 33 9090).

Für das Derby gegen die Rhein-Neckar Löwen, das auf den 26. November 2014 terminiert ist, wird ein Topspiel-Zuschlag von 3 Euro erhoben. Fans der Rhein-Neckar Löwen können Karten auch direkt über die Geschäftsstelle ihres Klubs bestellen.

Eulen für SportAward Rhein-Neckar nominiert

15.08.2014Die Handballer der TSG Ludwigshafen-Friesenheim sind beim Online-Voting des SportAward Rhein-Neckar in drei der insgesmat vier Kategorien vertreten. In den Einzel-Kategorien Sportler und Talente sind Kevin Klier und Dominik Claus nominiert, während in der Kategorie Mannschaft für das gesamte Eulen-Team abgestimmt werden kann. Das Bürgervoting findet online noch bis zum 30. September unter www.sportawardrheinneckar.de statt.

Weitere Meldungen rund um die Eulen

Porträt HBW Balingen-Weilstetten

Porträt HBW Balingen-Weilstetten

29.09.2014Nach einer rund vier Wochen andauernden Handballpause begrüßen die Eulen wieder eine Gastmannschaft in ihrem Revier. Der HBW Balingen-Weilstetten gibt seine Visitenkarte in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle ab und dies, obwohl die Schwaben rein sportlich in der vergangenen Saison abgestiegen wären. Mit Platz 16 in der Endabrechnung wäre der HBW nach acht Jahren purem Abstiegskampf erstmals die Mission Klassenerhalt im deutschen Oberhaus nicht gelungen. Doch das problematische Lizenzierungsverfahren rund um den HSV Hamburg eröffnete den Balinger Handballern ein Hintertürchen, das per einstweiliger Verfügung doch noch den Weg in die höchste deutsche Spielklasse für die aktuelle Saison ermöglichte.

Eulen haben einen aktuellen Nationalspieler

Eulen haben einen aktuellen Nationalspieler

29.09.2014Mal ehrlich: Wer hätte das für möglich gehalten, dass ein Akteur des Bundesligaaufsteigers TSG Ludwigshafen-Friesenheim zum Nationalspieler werden würde? Als Anfang September der neue Bundestrainer Dagur Sigurdsson anlässlich seines ersten Lehrgangs den 16-Mann-Kader benannte, war auch Erik Schmidt dabei. Und im ersten von zwei Testländerspielen gegen die von Dr. Rolf Brack trainierten Handballer der Schweiz gab Erik sein Länderspieldebüt. In Göppingen gewann die deutsche Auswahl den ersten Vergleich 32:26 (19:12), einen Tag später trennten sich die Nachbarländer 28:28.

Nächster Schritt für Andrej Kogut

25.09.2014Am Ende dieser Saison wird Andrej Kogut die TSG Ludwigshafen-Friesenheim verlassen. Der 26-jährige Regisseur, der in der vergangenen Runde zum besten Spieler in der 2. Handball-Bundesliga gekürt worden war, wird sich dem TBV Lemgo anschließen. Kogut unterschrieb beim Deutschen Meister von 1997 und 2003 ein Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2017.

"Für mich ist der Wechsel nach Lemgo ein Schritt nach vorne, aber kein zu großer", bemerkt der Mittelmann mit der Rückennummer fünf, dessen Schlagwürfe so gefürchtet sind. "Der Verein mit vielen jungen Spielern hat ein Konzept, das mir zusagt. Alles Drumherum passt beim TBV ebenso."

Aktuelle Presseschlagzeilen - Bundesliga Mannschaft

22.09.2014 Bundestrainer lobt „Eule“ Schmidt Die Rheinpfalz
15.09.2014 Zu viele leichte Gegentore Die Rheinpfalz
15.09.2014 „Kein Weltuntergang für uns“ Die Rheinpfalz
15.09.2014 Eulen mit zu vielen Aussetzern Mannheimer Morgen
13.09.2014 Das nächste Ausrufezeichen setzen Die Rheinpfalz

Aktuelle Presseschlagzeilen - Jugend Mannschaften

22.09.2014 Ausgeklammert Die Rheinpfalz
17.09.2014 Bollwerk und Torfabrik Die Rheinpfalz