TSG Ludwigshafen-Friesenheim - Die Eulen - DKB Handball-Bundesliga

Logo TSG Ludwigshafen-Friesenheim In Unserem Revier Wachen Wir Navigationsleiste DKB Handball Bundesliga

Nach der ersten Auszeit kam die Wende

• Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim hat nach drei Siegen in Folge bei FrischAuf! Göppingen eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Hausherren siegten mit 33:25 und lagen bereits zur Halbzeit mit fünf Toren vorne.

Geschäftsstelle geschlossen

• Die Geschäftsstelle der TSG Ludwigshafen-Friesenheim ist in der Zeit vom 24. Dezember 2014 bis zum 14. Januar 2015 geschlossen.

Landessportbund: Eulen stehen als Mannschaft des Jahres zur Wahl

Landessportbund: Eulen stehen als Mannschaft des Jahres zur Wahl

• Eine Jury aus renommierten Sportjournalisten und Kollegen des Landessportbundes Rheinland-Pfalz haben die Handballer der TSG Ludwigshafen-Friesenheim gemeinsam mit vier weiteren Teams zur Wahl der Mannschaft des Jahres 2014 vorgeschlagen. Die Abstimmung erfolgt per Online-Voting, welches unter dem Link www.landessportlerwahl.de noch bis zum 11. Januar 2015 geschaltet ist. Die Preisverleihung findet bereits eine Woche nach der Wahl im Funkhaus des Südwest-Rundfunk in Mainz statt. Die Gewinner werden dabei unter anderem in der SWR-Livesendung „Flutlicht“ am 18. Januar 2015 ab 21:45 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert.

Aktuelle News rund um die Eulen

Porträt VfL Gummersbach

Porträt VfL Gummersbach

• Zum letzten Heimspiel des überaus erfolgreichen Handballjahres 2014 erwarten die Eulen einen wahren Traditionsverein in der Friedrich-Ebert-Halle. Allein zwölf deutsche Meisterschaften, fünf Pokalsiege und zwölf internationale Titel zieren den Briefkopf des VfL Gummersbach, der nach turbulenten Jahren mit einem Beinahe-Lizenzentzug und einem Beinahe-Abstieg in dieser Saison wieder in ruhigeres Fahrwasser gekommen ist. Die Oberbergischen konnten sich vor Saisonbeginn gezielt mit jungen Kräften verstärken und spielen bis dato eine erfolgreiche Runde, in der sie freilich auch weitestgehend vom Verletzungspech verschont blieben.

Wieder einmal: Eulen in der Underdog-Rolle

Wieder einmal: Eulen in der Underdog-Rolle

• Der Spielestress setzt sich für die Handballer unvermindert fort. Nur drei Tage nach der dritten Runde im DHB-Pokal hat FrischAuf! Göppingen den Neuling TSG Ludwigshafen-Friesenheim zu Gast. Anwurf ist in der EWS Arena am Samstag, 20. Dezember 2014, um 20:15 Uhr. Während die Württemberger mit einem 32:23-Erfolg in Minden die Runde der letzten Acht erreichten, kam für die Eulen bei der SG Flensburg-Handewitt erwartungsgemäß das Aus.

Das Team von Trainer Thomas König hat zuletzt bei drei Siegen in Folge gezeigt, dass es in der Liga möglich ist, auch auswärts Zweier einzufahren.

Aus in der 3. Runde

Aus in der 3. Runde

• Die Handballer der TSG Ludwigshafen-Friesenheim sind aus dem DHB-Pokal ausgeschieden. Das Aus kam für die Eulen beim amtierenden Champions League-Gewinner SG Flensburg-Handewitt, der sich mit 39:20 (19:10) durchsetzte und damit in die vierte Runde einzog. Vor gut 2500 Zuschauern verlief die Partie einseitig, denn der Gastgeber konnte sich bereits in der ersten Viertelstunde bei einem Zwischenstand von 12:4 deutlich absetzen und baute diesen Vorsprung im weiteren Verlauf immer mehr aus. Bester Werfer bei der Auswahl von Ljubomir Vranjes war Holger Glandorf mit elf Toren. Auf Seiten der Pfälzer traf Bogdan Criciotoiu am häufigsten, der Linkshänder konnte über fünf Treffer jubeln.

Aktuelle News aus der Presse

Aktuelle Jugend-News aus der Presse