TSG Ludwigshafen-Friesenheim - Die Eulen - 2. Handball-Bundesliga

Logo TSG Ludwigshafen-Friesenheim #WirfürLU DKB Handball Bundesliga

Gunnar Dietrich: „Jetzt brauchen wir die Zuschauer umso mehr“

• Den Doppelsieg am Doppelspieltag fand Gunnar Dietrich „überragend, das hat der Mannschaft einen kleinen Schub gegeben.“ Und der 30-jährige Rückraumspieler, der in einer Woche Geburtstag hat, gestand, dass die 120 Minuten nicht spurlos am TSG-Team vorübergangen sind: „Es war kräftezehrend.

Geschäftsstelle geschlossen

• Die Geschäftsstelle der TSG Ludwigshafen-Friesenheim in der Luitpoldstraße 42, 67063 Ludwigshafen ist am Fastnachtsdienstag (28.02.2017) geschlossen.

Aktuelle News rund um die Eulen

Porträt ASV Hamm-Westfalen

Porträt ASV Hamm-Westfalen

• Mit den Ambitionen, den fünften Platz der Vorsaison zu verbessern und den großen Punkteabstand auf die Aufstiegsplätze zu verringern, ist der ASV Hamm-Westfalen in die Saison 2016/2017 gestartet. Nach Ende der Hinrunde und der 25:30-Heimniederlage gegen den EHV Aue platzierte sich der ehemalige Erstligist allerding auf dem 17. und damit ersten Abstiegsplatz der Liga. Kurz darauf gaben die Verantwortlichen des ASV die vorzeitige Trennung von Trainer Niels Pfannenschmidt bekannt, der seit 2015 die Geschicke der Westfalen leitete.

Bei den Eulen: Wechsel in der Geschäftsführung

Bei den Eulen: Wechsel in der Geschäftsführung

• Handballzweitligist TSG Ludwigshafen-Friesenheim hat am heutigen Mittwoch den Wechsel in der Geschäftsführung verkündet. Verena Dietrich scheidet auf eigenen Wunsch zum 30.06.2017 aus. Die aktuelle Geschäftsführerin zieht es nach eigenen Angaben aus persönlichen Gründen wieder zurück in die Heimat nach Stuttgart. Die Geschäftsführung übernehmen wird dann Marcus Endlich, der seit 20 Jahren selbstständig tätig ist und künftig von Lisa Heßler stellvertretend unterstützt wird.

Kevin Klier vor mehrwöchiger Pause

Kevin Klier vor mehrwöchiger Pause

• Als sich TSG-Keeper Kevin Klier vor Schmerzen krümmte, war es in der Friedrich-Ebert-Halle still. Der Mann mit der Nummer eins auf dem Rücken war erst gegen Essen wieder in den Mannschaftskader zurückgekehrt, nachdem ihm Oberschenkelprobleme einige Wochen zugesetzt hatten. Und nun verletzte sich der 32-Jährige eine Woche darauf im ersten Heimspiel des neuen Jahres gegen Rimpar, als er in der 39.

Aktuelle News aus der Presse

Aktuelle Jugend-News aus der Presse