Macht's gut, Jungs!

Verabschiedung unserer Spieler - Teil 3 mit Stefan Salger 07.06.2019 16:00 // ga

Eine spannende & dramatische Spielzeit neigt sich dem Ende zu. Mit dem letzten Spieltag ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen. Eulen-Fans sollten für den Besuch am Sonntag ein bisschen mehr Zeit einplanen. Nach der Partie wird ein Spieler-Quartett verabschiedet: Neben Alex Feld, Matej Asanin und David Špiler verlässt auch Stefan Salger die Eulen. Diese Jungs haben für die Eulen immer alles gegeben & mit Stolz das rote Trikot Ludwigshafens getragen. Wir blicken zurück auf ereignisreiche Jahre mit unseren Spielern und durchleben noch einmal mit unseren Abgängen die emotionalsten Momente im Eulen-Trikot. 

Teil 3: Stefan Salger

Stefan Salger, der mit dem Patronat der Schreier Maschinen- und Apparatebau GmbH auflief, kam im letzten Sommer aus Stuttgart zu den Eulen. Gemeinsam mit Jerome Müller bildete die #5 der Eulen das Duo auf der rechten Seite des Rückraums. Der 2,07m-Riese musste bereits in der Anfangsphase der Saison einige Verletzungen verkraften. Er verletzte beim Abschlusstraining unter anderem am Knöchel und den Bändern. Die Verletzung kam denkbar ungünstig, denn die Partie beim TVB Stuttgart stand an. Und Salger wollte sich an seiner alten Wirkungsstätte beweisen. Doch er schaffte es, sich aus dieser Misere zu kämpfen.  So gelang ihm unter anderem der entscheidende Treffer beim wichtigen Heimsieg im in der Partie gegen den Bergischen HC. Der Ball kam bei Salger an. Dieser zog in die Mitte, stieg hoch und versenkte den Ball mit viel Wucht im Kasten der Gäste. Salger ließ die Eulenfans jubeln, denn zuvor holte er gemeinsam mit der Mannschaft einen acht-Tore-Rückstand auf und belohnte sich und das Team mit einem Sieg. Was Salger für ein Potential hat, wenn ihn keine Verletzungen zurückwarfen, zeigte sich vor allem in der Endphase der Saison, als er unter anderem im Derby bei den Löwen auftrumpfte und wichtige Entscheidungen zum Derbysieg traf. Der Wechsel von Stefan steht seit geraumer Zeit fest, er wird den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen und sich der MT Melsungen anschließen.

Wir bedanken uns bei Stefan für ein intensives Jahr & wünschen Stefan von Herzen nur das Beste in Melsungen!

ideenKiND